Tschüss 2020

Noch ein paar Stunden dann ist 2020 vorbei. Ein paar Gedanken und Worte, die sich in den letzten Monaten angesammelt haben, wollen noch raus. Vielleicht ist es die Möglichkeit etwas Ballast abzuwerfen, der aber warscheinlich eh bald wieder kommt und die gleichen Probleme werden wieder vor der Tür stehen.

Aber was raus muss, muss raus:

Mit einem Blick geknackt.

Die Unfähigkeit zwischen 1 und 0 unterscheiden zu können.

Ich kann aus schief gerade machen.

„Was ist denn bei Ihnen los?“
„Ach alles gut, die zanken sich nur wieder.“

Warum ist es manchmal so schwer Wünsche zu äußern?

Machen… einfach machen … mach es einfach.

Jeder hat sein Päckchen zu tragen … nur manchmal ist es angenehmer es zu zweit zu tragen.

Ich vergesse viel … es wird immer mehr … zu viel.

Flauschizitätsfaktor.

Was hab ich, dass du dich für mich entschieden hast?

Wenn man verunsichert ist, neigt man zu Fehlern … sagt und tut Dinge, die man bereut und sich nicht mehr rückgängig machen lassen.

Ich hatte es manchmal gehofft … doch letztlich war es doch wieder eine verbale Ohrfeige.

Äußere ich keine Gedanken und Gefühle ist es falsch, äußere ich sie, ist es manchmal auch nicht richtig und es wird geschwiegen.

Es ist eure Sache, da habe ich nichts mehr drin verloren.

Ich bin eine Enttäuschung.

Ich vermisse die Zeit, wo du mich richtig angesehen hast und wusstest wie es mir geht.

Heutzutage kann man Mann auch mal Lippenschmiere schenken.

Ich würde es gerne sagen, aber sonst bin ich wieder exklusiv.

Ich weiß, dass vergleichen nichts bringt … aber man bekommt oft genug das Gefühl, dass alle anderen besser sind.

Du, ich, wir …  Du … ihr.

Ich bin sinnlos.

Pummelplüschfaktor.

Das war es.

Ich danke allen Lesern und Followern. Ich hätte nicht gedacht, dass dieser Blog für meine Verhältnisse so gut läuft. Es war eine der besten Entscheidungen dieses Jahres diesen Blog ins Leben zu rufen, in vielerlei Hinsicht.

Danke 2020, du warst wundervoll und ich bin dir unendlich dankbar und du wirst mir fehlen und ich hoffe, dass 2021 mindestens genauso wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s